Jahresziele 2021

Qualitative Ziele:

  • Die erste Vorprüfung/Prüfung Einsatzfähigkeit für den Lehrgang 2/20 erfolgreich planen, organisieren und durchführen.
  • Stundenplan 2022 unter den neuen räumlichen Bedingungen und unter Einbezug der Fachverantwortlichen planen.
  • I-Pad in der Ausbildung (Rapport) und der Vorprüfung integrieren (Verkehrsunfall).
  • Umstellung auf ISO 21 001:2018 mit dem internen Audit vorbereiten.
  • Strategie 2022 bis 2024 erarbeiten.
  • ZHPS-Guide überarbeiten und digitalisieren.
  • Evaluation und Einführung eines einheitlichen Videokonferenz-Tools zwischen den Trägerkorps und der ZHPS (Zoom, Teams).
  • Halbtägige Workshops für Fachverantwortliche und Ausbilder anbieten zum Gebrauch der eigenen digitalen Hilfsmittel im wirkungsvollen Unterricht.

Quantitative Ziele:

  
Erfolgsquote ZHPS  > 95%
Erfolgsquote Vorprüfung eidgenössische Berufsprüfung > 95%
Anzahl Aspiranten/Jahr > 140
Schlusszeugnis ZHPS, Ampel grün, Anteil der Aspiranten > 95%
Strukturierte Unterrichts-Hospitationen/Jahr > 50
Evaluation nach der halben Ausbildungszeit (Gesamtbeurteilung) > 4.9
Evaluation am Ende der ZHPS (Gesamtbeurteilung)                       > 4.9
Kosten pro Aspirant (Bruttoaufwand)< CHF 40'000.-
Abweichung Rechnung - Budget < 6%